Nachrichtendetails

Infos zu den Klausuren im Modul Datenverarbeitung (SS2021)

Die Klausuren finden am 07.09.2021 im Modul Datenverarbeitung statt.

Sehr geehrte Studierende,

am 07.09.2021 finden die Klausuren im Modul Datenverarbeitung statt.

Um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen, erscheinen Sie bitte nur in dem Ihnen zugewiesenen Raum. Beachten Sie bitte auch die weiter unten aufgeführten Informationen zum Infektionsschutz.

Die Modulklausur Datenverarbeitung mit der Prüfungsnummer 481027 startet um 11:30 Uhr. Der Einlass beginnt um 11:00 Uhr, die Bearbeitungszeit beträgt 90 Minuten.

Die Räume für die Modulklausur werden kurz vor der Klausur bekannt gegeben.

Die Einzelklausur Datenverarbeitung für Ingenieure mit der Prüfungsnummer 481018 findet ab 11:30 Uhr im Raum C14-400 statt. Der Einlass beginnt um 11:15 Uhr. Die Bearbeitungszeit beträgt 45 Minuten.

Die Einzelklausur Einführung in das Programmieren (für Ingenieure) mit der Prüfungsnummer 481015 findet ab 13:00 Uhr im Raum C14-400 statt. Der Einlass beginnt um 12:45 Uhr. Die Bearbeitungszeit beträgt 45 Minuten.

Zur Identitätskontrolle vor den Räumen halten Sie bitte Ihren gültigen Studierendenausweis bereit.

 

Erlaubte Hilfsmittel

Dokumentenechte Stifte (jedoch nicht rot, orange oder ähnliche Farben), Lineal, Geodreieck

 

Für Nicht-Muttersprachler:

Erlaubt sind Wörterbücher ohne jegliche handschriftliche Eintragung (abgesehen von Name und Adresse des/der Besitzers/-in). Elektronische Wörterbücher sind NICHT erlaubt.

 

Nicht erlaubte Hilfsmittel

Alle Hilfsmittel, die nicht ausdrücklich erlaubt sind, sind verboten.

Verboten sind insbesondere:

Handys, Smartphones, Tablets, Smartwatches, sonstige mobile Endgeräte aller Art eigenes Papier elektronische Wörterbücher.

 

Aufgrund der aktuellen Lage rund um die COVID-19-Pandemie sind zusätzlich folgende Besonderheiten zu beachten:

  • Wichtig: Wenn Sie Erkältungssymptome haben, Geruchsverlust, Fieber und/oder Durchfall, dürfen Sie nicht an Klausuren teilnehmen! Sollten Sie solche Symptome entwickeln, bleiben Sie zu Hause und melden sich beim Arzt.
  • Darüber hinaus gelten die allgemeinen Richtlinien zum Infektionsschutz der TU Clausthal https://www.tu-clausthal.de/corona/internationale-studierende.
  • Halten Sie jederzeit ausreichenden Abstand zu anderen Personen (mindestens 1,5 Meter). Bilden sie keine Gruppen.
  • Desinfizieren Sie vor der Identitätskontrolle und Betreten des Raumes Ihre Hände.
  • Ihnen wird bei der Identitätskontrolle am Eingang eine Platznummer zugewiesen. Begeben Sie sich umgehend dort hin. Gehen Sie, wenn nötig, vor Betreten des Prüfungsraumes noch einmal auf die Toilette.
  • Das Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske) oder einer FFP2-Maske ist verpflichtend. Diese muss auch während der Klausur getragen werden. Zum Trinken darf diese Maske kurzzeitig abgesetzt werden. Die Maske darf während der Klausur gewechselt werden, für diesen Zweck dürfen Sie sich mehrere Masken mitbringen.
  • Sollten Sie begründet keine solche Maske tragen dürfen, melden Sie sich bitte mit einer offiziellen Bestätigung, wie einem ärztlichen Attest, eine Woche vor der Prüfung beim Dozenten oder einem Mitarbeiter des Instituts. Bringen Sie bitte die offizielle Bestätigung auch am Klausurtag mit.
  • Stellen Sie Ihre Tasche geschlossen und Ihre Jacke in die Reihe vor sich. Wenn dies nicht geht, legen Sie dies an die Seite des Raumes.
  • Sollten Sie auf die Toilette müssen, dann melden Sie sich bei der Klausuraufsicht. Waschen Sie anschließend gründlich die Hände und desinfizieren diese.
  • Verstöße gegen die Anordnungen zum Infektionsschutz können zum Ausschluss von der Prüfung führen.

 

Für Rückfragen stehen wir Ihnen zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und bleiben Sie gesund.

 

Ihr IEI